Kredit ohne Schufa – Test 2018

Kredit ohne Schufa Testsieger Sehr gut (1,4) 03/2018

Platz 1: CrediMaxx® - Absolut seriöser Anbieter ohne Vorkosten

CrediMaxx ist unser klarer Testsieger: Erstklassige Unterstützung und individuelle Hilfe bei Problemfällen. Es fallen garantiert keine Vorkosten an – hier sind Sie auf der sicheren Seite! (Wichtig: Mindesteinkommen von 700 Euro / Monat).

Platz Anbieter Bewertung i Hinweis Kredithöhe Zusatz-
kosten i
Laufzeiten
1.
9,3 / 10
- Individuelle Beratung
- In 2 Minuten eine Entscheidung möglich
- Schnelle Auszahlung wegen Postident online möglich
3.000 € -
250.000 €
nein 48 - 120
Monate
Testbericht
2.
8,9 / 10
- 45 Jahre Erfahrung mit schwierigen Fällen
- 100% risikofrei & kostenlos anfragen
100 € -
300.000 €
nein 1 - 120
Monate
Testbericht
3.
7,2 / 10
- Kredite bei schlechtem Score möglich
- Ohne Schufa allerdings nicht
1.000 € -
50.000 €
nein 12 - 84
Monate
Testbericht
4.
7,0 / 10
- Nur für kurze Zeitspanne
- Basis-Angebot günstig
- Sonderoptionen sehr teuer (!)
100 € -
600 €
möglich (!) 15 - 60
Tage
Testbericht
5.
6,5 / 10
- Nur für kurze Zeitspanne
- Basis-Angebot günstig
- Sonderoptionen sehr teuer (!)
100 € -
500 €
möglich (!) 7 - 30
Tage
Testbericht
6.
6,2 / 10
- Basis-Angebot günstig
- Sonderoptionen sehr teuer (!)
50 € -
600 €
möglich (!) 30 - 62
Tage
Testbericht

Bis vor einigen Jahren haftete dem Kredit ohne Schufa der fade Beigeschmack der schlechten Bonität an. Unseriöse Kreditvermittler versprachen Darlehen auch für Arbeitslose und „hoffnungslose Fälle“. Dieser Sachverhalt hat sich deutlich geändert. Einer der Gründe dafür ist, dass durch das Internet die seriösen Vermittler eine deutlich breitere Plattform gefunden haben. Einige der Anbieter sind seit mehreren Jahrzehnten darauf spezialisiert, Kredite ohne Schufa zu vermitteln.

Der Kredit ohne Schufa – was ist das?

Es ist in Deutschland üblich, dass Banken bei einer Kreditanfrage zunächst die Bonität des Antragstellers bei der Schufa überprüfen. Die Schweiz kennt keine Institution wie die Schufa, daher auch keine Schufa-Einträge. Der Kredit ohne Schufa trägt auch den Beinamen „Schweizer Kredit“, da die Gelder in diesem Fall aus der Schweiz, genauer heute aus Liechtenstein, kommen.

Nur weil dort in den Alpen keine Schufa bekannt ist, heißt das aber noch lange nicht, dass jeder sofort ein Darlehen erhält. Auch in der Schweiz und in Liechtenstein erfolgt eine Bonitätsprüfung. Diese basiert auf den Angaben zu

  • Alter
  • Wohnsitz
  • Beruf
  • Familienstand
  • Nettoeinkommen
  • Vermögensverhältnisse
  • Laufende Finanzierungen

Aus diesen Faktoren macht sich der Geldgeber ein Bild, inwieweit ein Darlehen vertretbar ist. Als Sicherheit greift, analog zu Deutschland, in erster Linie die Gehaltsabtretung. Selbstständige haben es mit einem Schweizer Kredit leichter als mit einem Ratenkredit in Deutschland. Werden sie hier in vielen Fällen mangels Gehaltsabtretung abgewiesen, akzeptieren die Schweizer auch andere Sicherheiten wie abgetretene Lebensversicherungen, Grundbucheinträge oder die Abtretung des Kfz-Briefs.

Schweizer Diskretion greift bei schufafreien Krediten in vollem Umfang

Dass die Schweizer in Sachen Diskretion bei Geldgeschäften bekannt sind, gilt nicht nur für Einlagen und Depots, sondern auch bei der Vergabe von Krediten ohne Schufa. Antragsteller können wählen, ob das Darlehen auf ihr Konto ausgezahlt, oder klassisch in bar durch den Postmitarbeiter überreicht wird.

Für die Rückzahlung können die Kreditnehmer wahlweise eine deutsche Bankverbindung nutzen oder die monatlichen Raten in bar auf das Konto des Geldgebers einzahlen.

Kredite ohne Schufa kommen nicht nur bei einer schwachen Schufa des Antragstellers zum Tragen. Mancher Verbraucher plant in der nahen Zukunft eine umfangreiche Finanzierung, benötigt aber heute einen kleineren Geldbetrag. Um die große Finanzierung nicht zu gefährden, bietet sich ein Kredit ohne Schufa als „Nebenbeikredit“ geradezu an.

Woran erkennt man nun einen seriösen Kredit ohne Schufa-Vermittler?

Der Umstand, dass ein Kreditvermittler für Kredite ohne Schufa schon seit drei oder vier Jahrzehnten am Markt ist, macht ihn nicht automatisch seriös. Andere Umstände gelten dafür allerdings schon. Ein seriöser Vermittler verzichtet generell auf jede Form von Gebühren seitens des Kunden. Er finanziert sich ausschließlich durch eine Provision vom Darlehensgeber. Alles Anbieter in unserem Kredit ohne Schufa Test arbeiten so.

Natürlich bezahlt der Kunde den Vermittler damit indirekt durch seine Zinsen. Dieser Sachverhalt ist bei Baufinanzierungsportalen und Versicherungsvergleichen absolut üblich hierzulande, also geschäftlicher Standard.

Wenn ein Kredit ohne Schufa seriös ist, berechnen Anbieter keine Erfolgsgebühr bei Platzierung des Darlehens. Die Vertragsgestaltung und die anfallenden Kosten sind von Anfang an transparent und nachvollziehbar. Es fallen auch keine versteckten Gebühren an.

Ein seriöser Vermittler auch bei einem Kredit ohne Schufa eine Beispielrechnung nach Paragraf 6 der Preisangabenverordnung (PAngV) aus. Dazu führt er auch den Zweidrittelzins an. Dieser Zins besagt, wie hoch der maximale Zins ausfällt, den zwei Drittel der Kreditnehmer entrichten.

Bewertungen von Portalen mit Kredit ohne Schufa-Erfahrungen

Idealerweise kann ein Vermittler auch auf Gütesiegel wie eKomi verweisen. Die Anbieter in unserem Kredit ohne Schufa Test können dies Mehrheitlich. Ausschließlich auf solche Bewertungsportale zu vertrauen ist allerdings nicht zu empfehlen. Erst kürzlich (10/2017) gab es bei einem sehr gut bewerteten Anbieter eine Razzia wegen Betrugsverdachts. Wir haben diesen Anbieter niemals empfohlen, da es aus unserer Sicht – trotz der guten Bewertungen – Anzeichen für unfaires Verhalten gegenüber den Kunden gab und wir den Anbieter daher in unserem Test von Anfang an nicht berücksichtigt haben.

Und woran erkennt man einen unseriösen Vermittler?

Keiner der Anbieter in unserem Kredit ohne Schufa-Test arbeitet auf eine der im Folgenden genannten Weisen. Die Kriterien sind recht klar, da sie das genaue Gegenteil zu der Vorgehensweise eines seriösen Anbieters ausmachen:

  • Unseriöse Anbieter für Kredite ohne Schufa verlangen, bevor sie aktiv werden, eine Gebühr vom Antragsteller. Das Vorgehen ist klar. Es besteht keinerlei Interesse, das Darlehen wirklich zu vermitteln, Geschäftsziel ist nur das Einstreichen der Gebühr.
  • Bei einem unseriösen Vermittler für Kredite ohne Schufa müssen Kunden davon ausgehen, dass noch eine Kreditvermittlungsprovision anfällt. Diese kann durchaus bis zu fünf Prozent der Kreditsumme beantragen.
  • Einige Anbieter verzichten auf einen Onlineantrag, sondern legen Wert auf das Gespräch mit dem Kunden vor Ort. Ziel ist in diesem Fall, dem potenziellen Kreditnehmer zunächst einen Bausparvertrag oder eine Lebensversicherung zu verkaufen. Als Argument hält die „Verbesserung der Bonität“ her. Sieht ein Geldgeber, dass auch noch ein Sparvertrag bedient wird, wäre die Wahrscheinlichkeit der Kreditgewährung höher.
    Ziel des Vermittlers ist jedoch wieder nicht, den Kredit zu vermitteln, sondern die Abschlussprovision für den Bausparvertrag oder die Versicherung einzustreichen.
    Erfreulicherweise wurde die Stornohaftungsdauer für Lebensversicherung auf 60 Monate ausgedehnt. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Vertrag, der unter diesen Umständen zustande kam, Bestand hat, ist eher gering.
  • Angaben gemäß Preisangabenverordnung fehlen oder sind fehlerhaft. Ein Kredit ohne Schufa Vergleich ist quasi nicht möglich.
  • Es fällt ein zusätzliches Maklerhonorar an.

Fazit zum Kredit ohne Schufa-Test

Es ist offenkundig, dass ein unseriöser Kredit ohne Schufa leicht zu identifizieren ist, wenn man im Hinterkopf behält, welche Voraussetzungen bei einem seriösen Anbieter vorliegen. Ein kurzer Abgleich macht es sofort offensichtlich, ob man das Angebot weiter verfolgen sollte oder nach einem anderen Unternehmen Ausschau hält. Unser Kredit ohne Schufa-Test soll Sie dabei unterstützen, einen seriösen Anbieter zu finden.